Aufruf Fukushimademo 12.03.16

Fukushima 1 678Am 11. März jährt sich die Atomkatastrophe in Fukushima zum fünften Mal.
Wir rufen deshalb zusammen mit der Greenpeace-Gruppe Osnabrück zur Demonstration auf.
Fukushima war nur eines der zu häufigen und grausamen Beispiele in der Geschichte der Atomkraft. Auf einer Fläche, die 200 mal so groß ist wie Osnabrück, wurde 2011 in der Präfektur Fukushima alles radioaktiv verseucht. Die Bewohner wurden evakuiert und werden in ihrem Leben nicht wieder in ihre Heimat zurück kehren können. Wir wissen, dass der Mensch diese Technologie nicht sinnvoll kontrollieren kann und dennoch möchte Premierminister Abe in Japan die Atomkraftwerke wieder ans Netz nehmen und in Großbrittanien soll sogar ein Neubau mit Steuermitteln finanziert werden.
Wir drängen darauf, dass der Atomausstieg international voran gebracht wird und Länder die dabei Unterstützung benötigen diese erhalten. Außerdem fordern wir von der Bundesregierung, dass Deutschland seiner Vorreiterrolle gerecht wird, indem die Urananreicherungsanlage in Gronau und die Brennelementefertigung in Lingen in den Atomausstieg mit aufgenommen werden.
Die Demo wird am Freitag den 11.3. Samstag den 12.3. um 12:00 Uhr vor der Lagerhalle (Rolandsmauer 26) beginnen. Geplant ist ein Demozug durch die Innenstadt bis zum Jürgensort. Dort wird es eine Abschlusskundgebung mit einer Schweigeminute und Reden zu aktuellen Themen geben.

Außerdem wollen wir noch auf den Schweigekreis in Lingen aufmerksam machen. Diese Demonstration beginnt am Freitag den 11.3. um 18 Uhr vor dem Lingener Rathaus und dauert etwa eine halbe Stunde.

English follows:

On the 11th of March, the nuclear disaster in Fukushima marks the fifth time. Because of that we together with the Greenpeace group Osnabrück call for a demonstration.
Fukushima has been only one of the too many horrible examples of the history of nuclear power. In an area that is 200 times the size of Osnabrück, everything had been polluted. The inhabitants had to be evacuated and will not be able to live there in their lifetime again. We know that humans can not control this technology in a sensible way but still prime minister Abe wants to restart the nuclear power plants and the Brittish government even wants to fund a new nuclear power plant with tax money.
We urge a global nuclear phase-out and help for those countries that are in need. Furthermore we demand that Germany satisfies its leading role by shutting down the nuclear fuels production in Lingen and the uranium enrichment in Gronau. These two facilities have to become part of the German nuclear phase-out plan.
The demonstration will be held on Saturday 03/12 at 12 o’clock. It is planned to march through the city center and have speaches as well as having a minute of silence.

Also we want to draw attention to a demonstration in Lingen. It will be held on Friday 11th at 6 pm. and will last for half an hour. The demonstration will be a circle in which people are silent.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.